Facebook Twitter
wikiehealth.com

Bulimie-Behandlung: Ratschläge Und Optionen

Verfasst am September 5, 2022 von Cleveland Boeser

Bulimie kann eine Essstörung sein, die Besucher dazu zwingt, durch selbst induziertes Erbrechen, Diuretika oder Abführungsmissbrauch oder übermäßige Bewegung zu säubern und zu reinigen. Menschen mit Bulimie neigen dazu, sich schuldig und angewidert gegenüber Nahrung und Fett zu fühlen. Trotz der Tatsache, dass viele Menschen mit Bulimie mit normalen Gewichten beginnen, betrachten sie sich selbst als fett. Etwa 90 Prozent der Menschen mit Bulimie sind Frauen, und die Störung beginnt normalerweise einige Jahre nach der Pubertät. Genetik, soziale Druck und emotionale Probleme wie Depressionen, geringes Selbstwertgefühl und extremer Perfektionismus spenden für die Entwicklung von Bulimia.

Ohne Bulimie -Behandlung werden Menschen mit Bulimie dehydriert und unterernährt. Dies führt zu Mineral- und Vitaminmängeln, die zu trockenen Haut, Nägeln und Haaren führen. Viele Menschen mit Bulimie sind aus Abführungsmissbrauch verstopft. Konstantes Erbrechen führt Magensäure ein, die Hals und Mund reizen. Viele Menschen mit Bulimie haben Sodbrennen, Zahnfleischinfektionen, geschwollene Speicheldrüsen und Hohlräume aus der Säure, die Zahnschmelz erodiert. Ohne Behandlung können einige unerwünschte Effekte wie Nierenversagen tödlich werden. Dehydration kann den Elektrolytspiegel Ihres Körpers senken und sowohl Herzerkrankungen als auch Tod verursachen. Etwa 10 Prozent der Menschen mit Bulimie werden infolgedessen sterben.

Bulimie ist jedoch völlig behandelbar. Je früher eine Person mit der Bulimie -Behandlung beginnt, desto früher die Genesung. Eine erfolgreiche Genesung hängt von der Aufgabe von Psychiatern, Ärzten, Ernährungsbereichen und Einzelpersonen ab. Psychiater nutzen das Individuum, um die Binge-and-Purge-Zyklen zu brechen, um das Individuum darüber aufzuklären, was sie tatsächlich mit ihrem Geist und Körper tut. Der Psychiater und der Patient müssen die Auslöser einer Binging-und-Purging-Episode identifizieren und dem Einzelnen helfen, mit einem ungesunden Körperbild zu handeln. Der Individuum muss herausfinden, wie er offen kommunizieren und ihr Selbstwertgefühl erhöhen muss. Ärzte benutzen den Patienten, um die Folgen der Dehydration und Unterernährung von Bulimia auf Ihren Körper zu kümmern. Ein Ernährungsberater hilft dem Einzelnen, einen gesunden Ernährungsplan zu entwickeln.

Gruppentherapie und Organisationen sind auch ideal für Menschen, die sich mit Bulimie befassen. Informationen zu vielen Organisationen sind online verfügbar.